Tolerante und demokratische Schule / Schülerparlament

Aufbau eines Schülerparlamentes

Seit dem Jahre 2010 tagt in unserer Schule ein Schülerparlament. Dieses wichtige Gremium entstand mit der Zielrichtung, die Kinder unserer Schule  an demokratische Verfahren und Lebensweisen heranzuführen. Hilfe hierbei erhielten wir durch eine Ausschreibung vom Bildungscent, der uns für 4 Monate einen Schulcoach zur Verfügung stellte, mit dessen Hilfe wir den Aufbau strukturieren konnten.
 

Schulverfassung

  • § 1 Klassensprecherin und Klassensprecher
    Ab dem zweiten Schuljahr wählt jede Klasse durch Abstimmung am Anfang eines jeden Schulhalbjahres zwei Klassensprecher, ein Mädchen und einen Jungen. Die Wahl ist frei und geheim und die Kandidaten sollten eine Wahlrede halten.
  • § 2 Klassenrat
    Der Klassenrat findet einmal wöchentlich während der Unterrichtszeit statt. Er sollte mindestens 15 Minuten und höchstens 45 Minuten dauern. Die Klassenlehrerin nimmt zwar teil, sollte aber nur bei grobenRegelverstößen eingreifen.
  • § 3 Schülerparlament
    Alle Klassensprecher der Grundschule Yorckstraße treffen sich alle 14 Tage zur Versammlung des Schülerparlamentes. Dort werden Beschlüsse für die ganze Schule gefasst. Außer den Klassensprechern nehmen auch zwei Vertreter derersten Klasse als Beobachter teil. Die Schülersprecher berufen die Versammlung ein und bereiten sie vor. Sie können dabei andere Klassensprecher um Rat fragen.
  • § 3a Großes Schülerparlament
    Einmal im Halbjahr findet ein großes Schülerparlament statt. Dazu werden nebenden Klassensprechern auch die Schulleitung, eine Lehrkraft, eine Erzieherin oderein Erzieher aus dem Offenen Ganztag und ein Vertreter der Schulpflegschafteingeladen.
  • § 4 Beratungslehrerin/ Beratungslehrer
    An dem Schülerparlament nimmt eine Beratungslehrkraft teil, die Hilfe und Ratgeben sowie auch Vorschläge machen kann. Die Beratungslehrkraft wird von dem Lehrerkollegium der Schule bestimmt.
  • § 5 Die Schülersprecher/ die Schülersprecherinnen
    Drei Schülersprecher werden von dem Schülerparlament in der ersten Schülerparlamentssitzung im Halbjahr gewählt. Die Wahl ist frei und geheim und die Kandidaten sollten eine Wahlrede halten. Die Schülersprecher leiten die Versammlung, bereiten sie vor und bestimmen einenProtokollanten.
  • § 6 Abwahl von Schülersprechern
    Auf einen schriftlichen Antrag von mindestens fünf Klassensprechern können Schülersprecher abgewählt werden. Dann finden Neuwahlen statt.
 

Unsere Themen bisher

  • Toilettensituation
  • Regelungen für Spielgeräte auf dem Schulhof
  • Planung eines Sommerfestes
  • Sponsorensuche für Spielgeräte
  • Spielgeräteauswahl
  • ...